Apfelkuchen mit Weißwein

Von

Bewerten Sie das Rezept

Foto: iStock/jacoblund

Zutaten für 12 Portionen:

  • 150 g Mehl
  • 100 g geschälte, fein gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz, 100 g Puderzucker
  • 150 g kalte Butter, 1 Ei Für die Füllung:
  • 6-7 Äpfel (800g-1 kg; z.B. Boskop oder Gala)
  • 60 g Zucker, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz, 3 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 120 ml trockener Weißwein Außerdem:
  • 1 EL Puderzucker zum Bestäuben

Pro Portion etwa:

  • 369 kcal
  • 22 Fett
  • 35 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Mehl, Mandeln, Salz und Puderzucker mischen. Mit Butter in Würfeln und Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Äpfel waschen, schälen, halbieren und entkernen. In Stücke oder ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Teig kurz durchkneten und auf dünn bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm ø) ausrollen. In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete und bemehlte Springform (26 cm ø) legen. Teigrand andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Äpfel in die Form schichten. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen (E-Herd: 180°C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C).

3. Für den Guss Zucker, Puddingpulver, Vanillemark und Salz mischen. Mit den Eiern glatt rühren. Sahne und Weißwein unterrühren. Über den Kuchen gießen. Weitere ca. 50 Minuten bei gleicher Temperatur backen. Evtl. bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben. (Foto: Matthias Liebich)

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen