Glutenfrei Frische Himbeer-Sahne-Torte mit Biskuitboden

Bewerten Sie das Rezept

Himbeertorte mit Biskuitboden

Was wäre ein Kaffeekränzchen mit Freundinnen ohne das passende Gebäck? Köstliche Himbeertorte mit Biskuitboden.
Do, 08.11.2018, 18.14 Uhr

Himbeertorte mit Biskuitboden

Beschreibung anzeigen

Es geht doch nichts über eine selbst gebackene Torte. Einer unserer Favoriten: diese Himbeer-Sahne-Torte mit einem Biskuitboden aus Kochbananenmehl – und damit glutenfrei! Hier finden Sie das Rezept.

Zutaten für 10 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 3 Eier
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g 3 PAULY Kochbananenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 5 g Backpulver
  • Für die Creme:
  • 300 g Sahne
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Frischkäse
  • 300 g frische Himbeeren (Alternativ: TK-Himbeeren)

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (24 - 26 cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen, alternativ einfetten.
  2. Eier in eine Schüssel geben, Puderzucker dazu sieben und eine Prise Salz hinzufügen. Mit einem Handmixer auf höchster Stufe zu Schaum aufschlagen.
  3. In einer separaten Schüssel 3 PAULY Kochbananenmehl, Stärke und Backpulver vermischen. Einen Teil davon durch ein Sieb zur Eiermasse geben und unterheben, das selbe mit dem Rest der Mehl-Mischung wiederholen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Diesen in die Springform füllen und auf mittlerer Schiene 15 Minuten im Ofen backen lassen. Anschließend aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten. Dafür zunächst die Schlagsahne in eine Schüssel geben, Zucker und Sahnesteif hinzufügen und so lange mit einem Mixer aufschlagen, bis die Masse fest wird. Frischkäse unterheben, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  5. Einige Himbeeren für die Dekoration beiseite legen, den Rest unter die Frischkäse-Sahne-Creme rühren. Creme auf den Biskuitboden verstreichen. Himbeer-Sahne-Torte mit den restlichen Beeren garnieren und die Torte anschließend für eine Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.

Tipp: Bei der Dekoration sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie können zum Beispiel noch eine Handvoll weiße Schokolade fein hobeln und zwischen den Himbeeren drapieren – ein besonders edler Effekt.

Diese Himbeer-Sahne-Torte ist wirklich etwas ganz besonderes, denn anders als viele ähnliche Rezepte, ist sie glutenfrei. Das kommt vom Kochbananenmehl, das statt Weizenmehl für den Teig verwendet wird. Kochbananenmehl hat außerdem allerlei andere Vorteile – so ist es außerdem laktosefrei, fructosearm und voller Ballaststoffe. Eine nette Alternative, die auch geschmacklich punkten kann.

Der Biskuitboden mit Kochbananenmehl eignet sich damit auch wunderbar für andere Tortenkreationen.

Weitere Ratgeber und Rezepte für einfache bis raffinierte Torten finden Sie übrigens auf unserer Themenseite.

Seite