Backen Apfel-Streuselkuchen vom Blech

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

Für den Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 15 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 25 g Zucker, 1 Prise Salz
  • 30 g weiche Butter
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 Ei (M)

Für die Streusel:

  • 350 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g weiche Butter

Für den Belag:

  • 1 kg Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 75 g Rosinen

Außerdem:

  • ½ Apfel, 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Sahne
  • einige Minzeblätter

Pro Portion etwa:

  • 476 kcal
  • 18 Fett
  • 70 Kohlenhydrate
  • 6 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe zerbröckeln, mit der Milch verrühren, in die Vertiefung des Mehls geben. Mit etwas Mehl verrühren und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach den Zucker mit Salz, Butter, Zitronenschale und dem Ei unterrühren. Mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Noch einmal zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Für die Streusel Mehl, beide Zuckersorten und Butter zerkrümeln. Beiseite stellen. Für den Belag die Äpfel heiß abwaschen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Ein Backblech (35 x 38 cm) einfetten. Den Teig ausrollen und das Backblech damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Apfelscheiben dicht auf den Teig legen. Die Streusel darauf verteilen, die Rosinen darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Danach abkühlen lassen.

3. Zum Verzieren den Apfel waschen, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen. Die Sahne steif schlagen. Den Kuchen mit Sahnetupfen, Apfelwürfeln und Minze verzieren. (Foto: Matthias Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen