Walnuss-Baiser-Küchlein

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 24 Portionen:

  • 350 g Mehl
  • ½ gestr. TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200 g Butter Für den Belag:
  • 3 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 50 g Raspelschokolade Zum Garnieren:
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 24 halbe Walnüsse (ca. 50 g)

Pro Portion etwa:

  • 241 kcal
  • 15 Fett
  • 23 Kohlenhydrate
  • 3 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Für den Teig Mehl und Backpulver mischen, mit den restlichen Teigzutaten verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 24 x 30 cm) ausrollen. Den Boden eines mit Backpapier belegten Backblechs damit auslegen. Einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

2. Für den Belag Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker nach und nach einsieben. Walnüsse und Raspelschokolade unterziehen. Auf den Boden streichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen (E- Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Nach dem Auskühlen aus der Form lösen, mit einem Sägemesser in Quadrate schneiden (5 x 5 cm).

3. Kuvertüre grob hacken, in einer Metallschüssel im Wasserbad schmelzen. Je einen Klecks davon in die Mitte eines jeden Plätzchens setzen, je 1⁄2 Walnuss daraufsetzen und festdrücken. Danach fest werden lassen. (Foto: M. Liebich)

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen