Pizza mit Spinat und Schafskäse

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 1⁄2 Hefewürfel
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1⁄2 TL Meersalz
  • 150 g Blattspinat, Salz
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 100 g Gouda
  • 150 g Schafskäse
  • 3 EL Tomatenmark
  • Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 101 kcal
  • 5 Fett
  • 8 Kohlenhydrate
  • 6 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Koch-/Backzeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Hefe in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 4 EL Mehl verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann übriges Mehl, das Olivenöl, Meersalz und 100 ml lauwarmes Wasser zugeben und glatt verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 25 Minuten gehen lassen.
  2. Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen. In kochendem Salzwasser für 3 Sekunden blanchieren. Sofort kalt abschrecken, herausnehmen, sehr gut ausdrücken und leicht auseinanderzupfen.
  3. Tomaten waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch sehr fein hacken. Beide Käsesorten grob reiben.
  4. Den Pizzateig halbieren, zu 2 runden, ca. 1 cm dicken Böden (28 cm ø) ausrollen. Auf 2 mit Backpapier belegte Bleche geben. Tomatenmark mit 5 EL Wasser anrühren, salzen und pfeffern, auf den Teigböden verteilen. Mit der Hälfte des Käses bestreuen. Mit Tomaten, Zwiebeln, Spinat und Knoblauch belegen, salzen und pfeffern. Übrigen Käse gleichmäßig darüber verteilen. Beide Pizzen nacheinander auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen (E-Herd: 250 °C, Gas: Stufe 5-6, Umluft: 230 °C).

Mehr zu den Themen Spinat und Italienische Rezepte

(Foto: Nikolaus Herrmann)

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen