Fruchtige Torte Rote-Grütze-Kuchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Kuchen-Rezept? Dann sollten Sie unseren Rote-Grütze-Kuchen probieren. Wir verraten Ihnen das einfache Rezept.

Foto: Matthias Liebich

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Kuchen-Rezept? Dann sollten Sie unseren Rote-Grütze-Kuchen probieren. Wir verraten Ihnen das einfache Rezept.

Rote Grütze ist nicht nur ein leckeres Dessert, sondern auch die perfekte Ergänzung Ihres Kuchens. Wir verraten Ihnen, wie Sie den leckeren Rote-Grütze-Kuchen zubereiten.

Zutaten für 12 Portionen:

  • Für die Grütze:
  • 600 g frische Beerenfrüchte (gemischt) oder TK-Beerenmischung
  • 450 ml Kirschsaft
  • 60 g Speisestärke
  • 1 Stange Zimt
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 125 g Zucker
  • Für den Boden:
  • 125 g Amarettinikekse
  • 100 g weiche Butter
  • Für die Füllung:
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zum Verzieren:
  • einige Beeren, z.B. Johannisbeeren
  • nach Wunsch Zitronenmelisse

Pro Portion etwa:

  • 351 kcal
  • 18 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde 20 Minuten (zzgl. 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für die Grütze frische Beeren verlesen, putzen, eventuell kurz in Wasser tauchen und gut abtropfen lassen. Größere Früchte klein schneiden. TK-Beeren auftauen lassen. 50 ml Kirschsaft mit Speisestärke verrühren. Übrigen Kirschsaft, die Früchte, Zimt, Zitronenschale und Zucker aufkochen lassen. Angerührte Stärke unterrühren und noch mal aufkochen. Rote Grütze abkühlen lassen. Zitronenschale und Zimtstange herausnehmen.
  2. Eine Springform (22 cm ø) mit Backpapier auslegen. Die Kekse grob zerkleinern und mit Butter gut mischen. In der Form gleichmäßig verteilen und dabei fest andrücken. Im Kühlschrank kühl stellen.
  3. Nun 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Schmand-Mischung rühren. Auf den Boden füllen und glatt streichen.
  4. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Rote Grütze rühren. Sobald die Schmand-Mischung zu gelieren beginnt, Rote Grütze darauf glatt streichen. Im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen. Die Beeren für die Deko in stehendes Wasser tauchen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Kuchen mit den Beeren und Zitronenmelisse verzieren.

Hat Ihnen der Rote-Grütze-Kuchen geschmeckt? Dann sollten Sie einen Blick in unsere Bildergalerie werfen, denn dort finden Sie die 20 besten Desserts.

Wenn Sie Lust auf mehr Kuchen und Torten mit Früchten haben, sollten Sie die Friesentorte mit Kirschen probieren.

Friesentorte mit Kirschen

Friesentorte mit Kirschen

Friesentorte mit Kirschen

Beschreibung anzeigen

Bei uns finden Sie noch mehr leckere Rezepte, wie die Biskuitrolle mit Quark und Roter Grütze oder die wundervolle Kirsch-Schmand-Torte.

Auf unseren Themenseiten finden Torten- und leckere Dessertrezepte.

Seite

Von