09.01.2017

Schnell, kalorienarm, exotisch Die besten Rezepte für Couscous-Salat

Couscous-Salat arabisch

Foto: iStock/Mizina

Couscous-Salat arabisch

Der gemischte Salat-Teller bekommt in diesen Tagen Konkurrenz! Abgelöst wird er vom Couscous-Salat, der uns mit Geschmack und Vielfalt begeistert.

Couscous? Ist das sowas wie Bulgur? Diese Frage taucht immer wieder auf, wenn es um Couscous-Salat oder andere Couscous-Rezepte geht. Beides sind zwar kleine, gelbliche Körner, doch handelt es sich um ein jeweils anderes Lebensmittel. Bulgur wird aus Weizengrütze hergestellt, die Körner sind deswegen oft etwas gröber. Couscous dagegen wird aus Weizen-, Gersten- oder Hirsegrieß hergestellt. Bulgur ist eher in der türkischen Küche beheimatet, Couscous die Basis für viele marokkanische Rezepte.

>> Couscous-Salat mit Arganöl

So schnell ist der Couscous-Salat

Couscous wird gern als Beilage zu Gemüse oder Fleisch zubereitet oder als schneller Salat. Und schnell ist Couscous-Salat wirklich! Die Körner müssen nur mit heißer Brühe oder Wasser übergossen werden, wenige Minuten zugedeckt ziehen und schon sind sie gar! In der Zeit schnippeln Sie Gemüse oder Feta, hacken Minze, das typische Gewürz für Couscous-Salat und fertig ist Ihr Essen. In gerade mal 15 Minuten!

>> Couscous-Salat mit Apfel und Walnusskernen

Essen Sie während der warmen Monate öfter Couscous-Salat, können Sie sich eine große Portion Couscous mit heißem Wasser zubereiten und bis zur weiteren Verarbeitung im Kühlschrank lassen. Er bleibt bis zu vier Tage frisch. Nach Belieben verarbeiten Sie die Körner dann zu einem klassischen Couscous-Salat mit Minze, fügen Feta und Tomaten hinzu, gebratene Aubergine oder Sie testen eine süße Variante mit Granatäpfeln und Rosinen, Datteln oder Feigen.

>> Lamm mit Aprikosen-Couscous und Minz-Joghurt

Mehr zum Thema Salat

Schneller Couscous-Salat mit Minze

Zutaten für 2 Portionen:

  • 50 g Couscous
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Couscous mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt ziehen lassen. Tomaten und Frühlingszwiebeln klein schneiden. Minze und Petersilie hacken. Alles vorsichtig unter den gequollenen und etwas abgekühlten Couscous-Salat heben.


Zitronensaft mit Olivenöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Dressing unter den Couscous-Salat heben und nochmal abschmecken.

Kalorienarmer & fettarmer Couscous-Salat

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Couscous
  • 125 g Kirschtomaten
  • 1 kleine Zucchini
  • 50 g fettarmer Schafskäse (9 %)
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 EL Essig
  • Salz, 1 Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Die Kirschtomaten halbieren, Zucchini und fettarmen Schafskäse (9 %) würfeln. Petersilie klein schneiden. Essig mit Salz, Zucker und Olivenöl verschlagen. Alle Zutaten mit der Vinaigrette mischen und nochmal abschmecken.

Couscous-Salat arabisch

Zutaten für 4 Portionen:

  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous
  • 1 Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • nach Belieben 1/2 Salatgurke
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 5 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Kreuzkümmel

Zubereitung:
Gemüsebrühe aufkochen und den Couscous damit übergießen. Zugedeckt einige Minuten ziehen lassen, bis das Wasser aufgesogen ist. Mit einer Gabel locker durchmischen.


Zwiebel schälen und klein schneiden. Tomaten in Würfel oder Spalten schneiden. Nach Belieben Gurke in Würfel schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Petersilie und Minze fein hacken. Alles vorsichtig unter den Couscous-Salat heben.


Zitronensaft mit Olivenöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Unter den Salat rühren und noch einmal abschmecken.

Couscous-Salat mit Granatäpfeln

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Couscous
  • 400 ml Wasser oder Orangensaft
  • 50 g Rosinen oder gehackte Datteln
  • 2 EL gehackte Minze
  • 1 Granatapfel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 4 EL neutrales Öl
  • nach Belieben Joghurt

Zubereitung:
Couscous mit heißem Wasser oder Orangensaft übergießen und zugedeckt einige Minuten ziehen lassen.

Die Kerne aus dem Granatapfel lösen und zusammen mit den Rosinen und der Minze unter den Couscous heben. Zitronensaft mit Öl und Koriander vermischen und unter den Salat heben. Nach Belieben mit ein wenig Naturjoghurt servieren.

Mehr Rezepte von uns finden Sie auf: https://www.pinterest.com/bildderfrau/

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden