21.12.2009 - 23:00

Mit Kohlrabi Kartoffel-Gratin

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Kohlrabi bringt einen angenehmen Biss in den Kartoffelauflauf.

Foto: istock/Sarsmis

Kohlrabi bringt einen angenehmen Biss in den Kartoffelauflauf.

Fein gehobelte Kartoffelscheiben, der nötige Biss von Kohlrabi und die salzige Würze von Parmesan machen diesen AUflauf zu einer runden Sache.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 Stk. Kohlrabi
  • 225 g Kartoffeln
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 2 EL geriebener Parmesan

Pro Portion etwa:

  • 300 kcal
  • 11 Fett
  • 36 Kohlenhydrate
  • 13 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Kohlrabi und Kartoffeln schälen (etwas Kohlrabigrün fein hacken, beiseite stellen) und in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln und mit Kartoffeln und Kohlrabi in einem Topf in 1 TL Sonnenblumenöl andünsten. Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen, ca. 8 Min. zugedeckt köcheln lassen. Alles mit Salz, Pfeffer
  2. und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die saure Sahne und das Kohlrabigrün untermischen. In eine kleine Auflaufform füllen und mit dem frisch geriebenen Parmesan bei 200 Grad im heißen Ofen 8-10 Min. gratinieren.

Kartoffelgratin: Welches ist Ihr Lieblingsrezept?

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe