21.12.2009 - 23:00

Abwechslungsreich Kartoffelauflauf mit Wirsing und Schinken

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Karoffelgratin nur mit Kartoffeln ist ein Hochgenuss, keine Frage, aber mit Wirsing und Schinken zaubern Sie aus ihm mehr als "nur" eine Beilage.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stk. Wirsing (à ca. 900 g)
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 6 Zweig(e) Thymian
  • 100 ml Sahne
  • 3 Stk. Eier
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 125 g Schinken, roh, in Scheiben
  • 1 TL Butter

Pro Portion etwa:

  • 443 kcal
  • 22 Fett
  • 36 Kohlenhydrate
  • 22 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Den Wirsing putzen, den Strunk herausschneiden. Die Blätter abzupfen, halbieren und dann waschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Das Öl erhitzen. Die Kartoffeln darin von beiden Seiten goldgelb anbraten.
  2. Den Wirsing in einem Topf mit kochendem Salzwasser 6 Minuten garen, dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Thymian waschen, trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Sahne mit den Eiern und dem Thymian verquirlen, salzen und pfeffern. Den Schinken etwas kleiner schneiden.
  3. Den Wirsing mit Schinken und Kartoffeln ziegelartig in eine eingefettete Auflaufform schichten. Die verquirlten Eier über den Auflauf gießen und im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 180 °C). Sofort servieren. (Foto: M. Link für CPA)

Kartoffelgratin: Welches ist Ihr Lieblingsrezept?

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe