Wenn's richtig brennen soll Scharfe Pasta mit geräuchertem Schinken

Von

Bewerten Sie das Rezept
Feurige Angelegenheit schnell gemacht: Scharfe Pasta mit Schinken.

Foto: iStock/migin

Feurige Angelegenheit schnell gemacht: Scharfe Pasta mit Schinken.

So manch einer mag's scharf – Nudeln sind da eine fantastische Grundlage. Probieren Sie unsere scharfe Pasta mit Schinken – die ist dazu nämlich auch noch schnell gemacht!

Zutaten für 1 Portion:

  • 100 g Spaghetti oder Penne
  • 0,5 Zehe(n) Knoblauch
  • 0,5 Stk. Chilischote
  • 0,5 Stk. Zwiebel
  • 1 Scheibe Schinken, geräuchert
  • 200 g Tomaten (Dose)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0,5 TL Kräutermix (TK)
  • 0,5 TL Balsamico-Essig
  • Zur Deko: Etwas frische Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 500 kcal
  • 12 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate
  • 20 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Spaghetti garen. Knoblauchzehe und Chilischote hacken. Zwiebel fein schneiden. Geräucherten Schinken in Streifen schneiden.
  2. Den Schinken in beschichteter Pfanne ohne Fett ausbraten, auf Küchenpapier legen. Chili, Knoblauch und Zwiebel in der Pfanne 2 Minuten braten. Tomaten aus der Dose dazugeben und mit dem Kochlöffel zerdrücken. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen und mit Salz, Pfeffer, Kräutermix (TK) sowie Balsamico-Essig würzen.
  3. Nudeln mit Soße mischen, Schinkenstreifen darüberstreuen, mit frischer Petersilie garnieren und heiß servieren.

Diese feurig scharfe Pasta mit Schinken ist blitzschnell zubereitet, schmeckt aber fantastisch. Sie lieben Pasta? Warum also nicht einmal Nudeln selbst machen? Übrigens lässt sich die reguläre Pasta auch wunderbar durch eine kohlenhydratärmere Variante ersetzen. Wie wäre es mit Zucchininudeln oder Konjak-Nudeln? Es gibt so einige Low-Carb-Nudeln als Alternative. Egal, wie Sie sich entscheiden: Die Schärfe gibt allem den nötigen Kick!

Sie suchen weitere Nudelgerichte? Schauen Sie auf unserer Themenseite vorbei, oder probieren Sie doch mal unsere leckeren selbstgemachten Spaghetti Carbonara nach Originalrezept:

Selbst gemachte Spaghetti Carbonara

Beschreibung anzeigen
Seite
Von