Beeren-Mascarpone-Tarte

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 10 Portionen:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 140 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 3 Stk. Eier
  • 30 g Schlagsahne
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Crème-Fraîche
  • 80 g Amarettinikekse
  • 300 g Heidelbeeren
  • 1 Stk. Limette
  • 1 Hand voll Minzeblättchen

Pro Portion etwa:

  • 488 kcal
  • 31 Fett
  • 46 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Für den Teig Mehl, 40 g Zucker, Salz, 1 Ei, Butter und Sahne glatt verkneten, dann ca. 15 Minuten kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (30 cm ø) ausrollen. Eine eingefettete, leicht mit Mehl bestäubte Tarteform (24 cm ø) damit ausschlagen. Überstehende Teigreste abschneiden.

2. Für die Füllung Mascarpone, Crème fraîche, 100 g Zucker und 2 Eier glatt rühren. 10 Amaretti-Kekse beiseite legen. Den Rest zerbröseln. Die Hälfte davon auf den Teigboden krümeln. Mascarponecreme einfüllen, mit Heidelbeeren belegen und mit den übrigen Amarettibröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Dann auskühlen lassen.

3. Zum Servieren die Sahne schlagen und als Rosetten auf den Kuchen spritzen. Mit den restlichen ganzen Amaretti-Keksen belegen. Von der Limette feine Zesten abziehen. Die Sahne mit den Zesten und Minzeblättern garnieren. (Foto: Matthias Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe