Vegetarisches Gulasch Soja-Gulasch

Von

Bewerten Sie das Rezept
Es muss nicht immer Fleisch im Gulasch sein. Das können Sie auch durch Tofu ersetzen.

Foto: iStock/StaryLyss-IS

Es muss nicht immer Fleisch im Gulasch sein. Das können Sie auch durch Tofu ersetzen.

Auch Tofu kann zu Gulasch werden. Wie das geht? Na mit diesem tollen Veggie-Gulasch-Rezept!

Zutaten für 1 Portion:

  • 25 g „Sojakost nach Fleischwürfelart“, (Reformhaus)
  • 1 Stk. Paprikaschote, rot
  • 1 kleine Zucchini
  • 3 Stk. Lauchzwiebeln
  • 1 TL Sojaöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,25 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise(n) Paprikapulver, süß
  • 1 Prise(n) Paprikapulver, scharf
  • 50 g Spiralnudeln (alternativ: Kartoffeln, (à 150 g))
  • 1 EL Crème légère
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 0,5 Bund Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 350 kcal
  • 7 Fett
  • 52 Kohlenhydrate
  • 16 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. "Sojakost nach Fleischwürfelart" nach Packungsanweisung in Wasser einweichen. Rote Paprikaschote, kleine Zucchini und Lauchzwiebeln putzen und klein schneiden.
  2. Sojafleisch in Sojaöl anbraten. Gemüse und Tomatenmark zufügen und kurz andünsten. Gemüsebrühe angießen. Mit reichlich Paprika (süß und scharf) würzen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten schmoren. Inzwischen Spiralnudeln in Salzwasser kochen.
  3. Crème légère unter das Gulasch rühren. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken, zu den Nudeln essen.

Mehr zu den Themen Gulasch, Tofu und Vegetarisch

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen