Stachelbeerkuchen mit Mandelbaiser

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 10 Portionen:

  • 3 Stk. Eier
  • 250 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 500 g Stachelbeeren, frisch (alternativ: Stachelbeeren, aus dem Glas)
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 20 g Mandelblättchen
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Hand voll Minzeblätter
  • 1 Hand voll Orangenschalenstreifen

Pro Portion etwa:

  • 353 kcal
  • 16 Fett
  • 45 Kohlenhydrate
  • 6 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Eier trennen. Eigelb, Mehl, 110 g Zucker und Butter in Würfeln zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm ø) ausrollen. Eine gefettete und leicht mit Mehl ausgestäubte Tarteform (24-26 cm ø) damit auslegen. Überstehende Teigreste abschneiden. Form kalt stellen.

2. Frische Stachelbeeren waschen und putzen. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten vorbacken (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C).

3. Eiweiß und restlichen Zucker steif schlagen. Gemahlene Mandeln unterheben. Eischnee über die Stachelbeeren geben. Mit Mandelblättchen bestreuen. Bei gleicher Temperatur in 20-25 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.

4. Sahne steif schlagen. Kuchen mit Melisseblättern und mit Orangenschale verzierter Sahne servieren. (Foto: M. Liebich)

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe