21.12.2009 - 23:00

Mini-Gugelhupfe mit Mohnfüllung

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 250 g Mehl, Type 550 (z. B. von Aurora)
  • 200 ml Milch, lauwarm
  • 20 g Hefe, frisch
  • 50 g Zucker
  • 1 Stk. Ei, (Größe M)
  • 40 g Butter
  • 0,5 TL Salz
  • 60 g Rohrzucker
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 100 g Mohnsamen, fein gemahlen (Reformhaus)
  • 0,5 TL Maisstärke
  • 12 Stk. Mini-Gugelhupfformen, (Mulden mit je ca. 8,5 cm Durchmesser)
  • 12 Prise(n) Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 212 kcal
  • 8 Fett
  • 30 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 80 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Mehl in eine Schüssel geben, Vertiefung hineindrücken, die Hälfte der Milch eingießen und Hefe darin auflösen. Mit ein wenig Zucker und etwas Mehl verrühren. Teig abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten ruhen lassen.

2. Ei, weiche Butter, restlichen Zucker und Salz mit dem Vorteig zu einem glatten Teig verkneten und 45 Minuten gehen lassen.

3. Restliche Milch mit Rohrzucker und Vanillezucker aufkochen, Mohn unter Rühren zufügen. Bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen. Stärke mit ein wenig Wasser glatt rühren und unter die Mohn-Milch mischen. Unter Rühren einmal aufkochen und abkühlen lassen.

4. Teig rechteckig (für 12 Portionen ca. 25 x 80 cm) ausrollen und auf ein sauberes Küchentuch legen. Mit Mohnmasse dünn bestreichen. Von der langen Seite eng aufrollen und in gleich lange Stücke (pro Portion 1 Stück) schneiden. Diese der Länge nach halbieren und ineinander verdrehen.

5. Kranzförmig in die gefetteten Formen legen und im heißen Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen. Lauwarm, mit Puderzucker bestäubt servieren. (Foto + Rezept: Aurora)

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe