Aprikosensuppe mit Quarkklößchen

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Aprikosen, getrocknet
  • 400 ml Weißwein, trocken
  • 500 ml Aprikosennektar, (Bioläden oder Reformhaus)
  • 8 EL Vanillezucker
  • 5 EL Aprikosenbrandy
  • 25 g Butter
  • 2 Stk. Eigelb
  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise(n) Salz
  • 75 g Semmelbrösel
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Stk. Eiweiß

Pro Portion etwa:

  • 835 kcal
  • 13 Fett
  • 135 Kohlenhydrate
  • 21 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Aprikosen, den Wein und Aprikosennektar zugedeckt 10 Minuten kochen. Anschließend fein pürieren. Mit dem Vanillezucker und dem Aprikosenbrandy abschmecken.

2. Für die Klöße Butter schaumig rühren. Das Eigelb langsam zugeben und einrühren. Danach Quark, Salz und Semmelbrösel zugeben.

3. Sonnenblumenkerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren leicht anrösten. Dann abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen, mit den Sonnenblumenkernen unter den Quark heben.

4. Aus dem Quarkteig mit 2 Esslöffeln kleine Klöße abstechen, in Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!). Die Suppe auf Tellern anrichten. Je zwei Klöße hineinsetzen mit einigen Sonnenblumenkernen bestreuen. (Foto + Rezept: USA Sonnenblumenkerne)

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe