21.12.2009 - 23:00

Gefüllte Frikadellen mit Paprika

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 40 g Weißbrot, altbacken
  • 300 g Schweinefleisch, mager
  • 300 g Rindfleisch, mager
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 2 Stk. Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise(n) Pfeffer, schwarz
  • 4 Stk. Paprikaschoten
  • 8 Stk. Allgäuer Käse-Kreise, (6 cm ø, je ca. 10-15 g)
  • 6 EL Pflanzenöl

Pro Portion etwa:

  • 459 kcal
  • 26 Fett
  • 6 Kohlenhydrate
  • 44 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Brot in Wasser einweichen. Fleisch klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, hacken. Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch 2-mal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Petersilie und Eier untermischen. Mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Brot ausdrücken, zugeben, alles mischen.

2. Aus dem Teig pro Portion 2 Kugeln formen, diese zu Fladen (15 cm ø) drücken. Paprika schälen, aus dem Fruchtfleisch pro Portion 2 Kreise (6 cm ø) schneiden. Je einen Paprika- und Käsekreis in die Mitte eines Fladens legen. Fleischteig total darüberklappen, vorsichtig flach drücken.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin bei schwacher Hitze von beiden Seiten 8 bis 10 Minuten braten. Nach 5 Minuten übrige Butter zugeben. (Foto + Rezept: Zott Allgäutaler/Wirths PR)

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe