Erdbeer-Blätterteigkuchen

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 8 Portionen:

  • 150 g Blätterteig (2 Scheiben je 75 g)
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Stk. Ei
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Packung(en) Tortenguss, rot
  • 1 Hand voll Melisseblätter

Pro Portion etwa:

  • 364 kcal
  • 21 Fett
  • 37 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Teigplatten auf einer dünn bemehlten Arbeitsfläche dicht aneinander legen und zu einem Kreis (28 cm ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Danach kühl stellen.

2. Die Butter mit 80 g Zucker und dem Salz cremig rühren. Das Ei zufügen. Mehl mit den Mandeln mischen und zufügen. Die Creme in einen Spritzsack mit großer Tülle füllen und einen Rand auf den Teigboden spritzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Abkühlen lassen.

3. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Einige besonders schöne ganze Früchte mit Stiel beiseite legen. Den Boden mit den Beeren belegen. Tortengusspulver mit restlichem Zucker mischen, mit 1⁄4 l Wasser glatt rühren. Unter Rühren aufkochen. Den Guss zügig auf den Erdbeeren verteilen. Übrige Beeren mit Stiel an den Rand setzen. Den Guss fest werden lassen. Den Kuchen mit den Melisseblättern garnieren. (Foto: M. Liebich)

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe