Cannelloni mit Ricotta-Walnuss-Füllung

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 12 Stk. Cannelloni
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 60 g Walnüsse
  • 300 g Ricotta (italienischer Frischkäse)
  • 1 Stk. Ei (M)
  • 100 g TK-Blattspinat, aufgetaut
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Gouda, gerieben, mittelalt
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Stk. Zwiebel, rot
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stk. Spritzbeutel mit Lochtülle
  • 1 TL Fett

Pro Portion etwa:

  • 706 kcal
  • 56 Fett
  • 30 Kohlenhydrate
  • 22 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 70 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Cannelloni in reichlich Salzwasser 5 Minuten vorgaren. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Walnüsse fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Ricotta und Ei verrühren. Aufgetauten Spinat gut ausdrücken und hacken. Mit Zwiebeln und der Hälfte der Walnüsse unter den Ricotta mischen. Salzen und pfeffern und die Masse mit einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle in die Cannelloni füllen.

3. Cannelloni in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Sahne begießen. Gouda darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25 bis 30 Minuten backen.

4. Für den Salat restliche Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Rucola putzen, klein schneiden. Zwiebel abziehen, in feine Ringe schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Salatzutaten mit dem Dressing mischen. (Foto+Rezept: California Walnut Commission)

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen