Erdbeer-Mango-Torte mit gehackten Pistazien

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 100 g Butterschmalz
  • 180 g Zucker
  • 2 mittlere Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backulver
  • 4 Stk. Mangos (à 400 g)
  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Magerquark
  • 1 Packung(en) Vanillinzucker
  • 6 EL Zitronensaft
  • 600 ml Sahne
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1 Packung(en) Tortenguss, hell
  • 25 g Pistazien, gehackt
  • 1 TL Fett
  • 1 Stk. Backrahmen

Pro Portion etwa:

  • 483 kcal
  • 27 Fett
  • 48 Kohlenhydrate
  • 35 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 110 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Das weiche Butterschmalz schaumig schlagen, 100 g Zucker zugeben und verrühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und in die Masse rühren. Teig in eine gefettete Backform (26 x 26 cm) geben und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad 35 bis 40 Minuten backen. Aus der Form nehmen und gut auskühlen lassen.

2. Für den Belag die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und dann in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Quark, restlichen Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass bei milder Hitze auflösen und in die Quarkmasse rühren. 2/3 der Mangos und die Sahne unter die Quarkmasse heben.

3. Boden auf eine Tortenplatte legen, mit einem Backrahmen umlegen und die Quarkmasse auf den Boden streichen. Torte 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

4. Erdbeeren und restliche Mangostücke auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und über den Früchten verteilen. Torte in Stücke schneiden und mit Pistazien bestreut servieren. (Foto + Rezept: Butaris)

Mehr zum Thema Mango

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe