Knödel mit Quark und Erdbeeren

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Kartoffeln, groß, mehlig
  • 600 g Erdbeeren
  • 40 g Puderzucker
  • 2 cl Orangenlikör
  • 200 g Quark (20 % Fett)
  • 80 g Mehl (Type 405, 80-100 g)
  • 70 g Butter
  • 1 Prise(n) Salz
  • 40 g Semmelbrösel
  • 3 TL Zimtzucker
  • 1 Prise(n) Zucker

Pro Portion etwa:

  • 506 kcal
  • 20 Fett
  • 65 Kohlenhydrate
  • 13 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Kartoffeln mit Schale 1 Stunde im Ofen garen (E-Herd 190 °C, Gas: Stufe 2-3, Umluft: 170 °C). Beeren waschen, putzen, 20 Stück beiseite legen. Die Hälfte der Früchte in Scheiben schneiden, den Rest mit 30 g Puderzucker und Likör pürieren. Durch ein Sieb streichen, mit den Fruchtscheiben mischen und kühl stellen.

2. Kartoffeln halbieren, ausschaben, durch die Presse drücken. Quark ausdrücken, mit beiden Mehlsorten, 1 TL Butter und Salz zu den Kartoffeln rühren. 30 Minuten kühl stellen. Daraus eine eine Rolle formen, achteln, mit je 1 Beere füllen, jedes Stück rund rollen. In Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen.

3. Brösel in übriger Butter goldbraun rösten, Zimtzucker unterrühren. Knödel aus dem Wasser heben, in den Bröseln wälzen und mit der Erdbeersoße servieren. Mit restlichen Erdbeeren garnieren. (Foto + Rezept: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft)

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen