21.12.2009 - 23:00

Frühlingsgemüse in Kokossoße

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Stk. Ingwer, walnussgroß
  • 0,5 Stk. Chilischote, grün
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, dünn
  • 100 g Zucchini, jung
  • 80 g Bundmöhren
  • 50 g Mungobohnensprossen, frisch
  • 1 EL Öl
  • 200 g Brotaufstrich mit feinen Kräutern
  • 200 ml Kokosmilch, ungesüßt (1/2 Dose)
  • 2 EL Sojasoße (2-3 EL)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 382 kcal
  • 17 Fett
  • 36 Kohlenhydrate
  • 20 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Den Ingwer schälen und klein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen, trocken tupfen und schräg halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem zarten Grün in 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden.

2. Die Zucchini waschen, putzen, würfeln. Von den Möhren die Schale abschaben, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Sprossen waschen und abtropfen lassen.

3. Nun das Öl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Ingwer, Chili und Frühlingszwiebeln darin ca. 1 Minute unter Rühren anbraten. Möhren kurz mitbraten lassen. Zucchini und Zuckerschoten zugeben und ebenfalls

1 Minute mitbraten.

4. Sprossen unterrühren. Brotaufstrich und Kokosmilch mit dem Schneebesen glatt rühren, zum Gemüse gießen. Einmal aufkochen und 3 bis 5 Minuten einköcheln lassen. Mit Sojasoße, Salz und etwas Zucker abschmecken. (Foto + Rezept: Brunch)

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe