Wohlfühl-Rezept Apfelkuchen mit Sahneguss: Köstlicher Genuss

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit diesem Apfelkuchen mit Sahneguss können Sie sich ein wenig Ruhe mit Genuss gönnen.

Foto: CMA/Zucker

Mit diesem Apfelkuchen mit Sahneguss können Sie sich ein wenig Ruhe mit Genuss gönnen.

Sie brauchen einen Kuchen, bei dessen Genuss Sie sich so richtig wohlfühlen können? Unser Apfelkuchen mit Sahneguss wäre da der heiße Tipp. Einfach zurücklehnen und ein großes Stück genießen! Definitiv eine Sünde wert.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 155 g Mehl
  • 1 Packung(en) Vanillinzucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 125 g Magerquark
  • 125 g Butter
  • 750 g Äpfel, säuerlich (z.B. Boskop)
  • 125 ml Sahne
  • 1 EL Weinbrand
  • 150 g Zucker
  • 150 g Orangenmarmelade

Pro Portion etwa:

  • 284 kcal
  • 13 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 3 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 65 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. 125 g Mehl, Vanillinzucker, Salz, Magerquark und die kalte Butter schnell verkneten und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Die runde Auflaufform (30 cm Durchmesser) einfetten. Den Teig mit bemehlten Fingern in die Form drücken und ca. 3 cm am Rand hochziehen.
  3. Für den Belag Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden. Alle Apfelringe auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten backen.
  4. Sahne, 30 g Mehl, Weinbrand und Zucker verrühren und nach 20 Minuten über den Kuchen gießen. Weitere 30 Minuten backen. Währenddessen die Orangenmarmelade erhitzen und nach dem backen den Kuchen noch heiß damit bepinseln. (Foto + Rezept: CMA/Zucker)

Einfach ein Stück genießen und träumen: Dieser Apfelkuchen mit Sahneguss ist ein richtiges Wohlfühl-Essen. Leicht gemacht ist er auch noch – falls sich mal wieder Besuch ankündigt.

Apfelkuchen-Fan? Auf unserer Themenseite finden Sie noch mehr Rezepte!

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen