Schneller Erdbeerkuchen

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 16 Portionen:

  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Stk. Eigelb
  • 1 Packung(en) Vanillinzucker
  • 1 Packung(en) Zitronenaroma
  • 150 g Mehl
  • 0,5 Packung(en) Backpulver
  • 2 EL Milch (alternativ: Sahne)
  • 4 Stk. Eiweiß
  • 100 g Erdbeerkonfitüre
  • 3 EL Saftstopp
  • 1,1 kg Erdbeeren
  • 1 Packung(en) Blitzguss, rot
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL San-apart
  • 1 EL Fett
  • 2 EL Paniermehl

Pro Portion etwa:

  • 195 kcal
  • 10 Fett
  • 22 Kohlenhydrate
  • 3 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 70 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Weiche Butter mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Eigelbe nach und nach kräftig unterschlagen, Vanillinzucker und Zitronenaroma unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und mit der Milch oder der Sahne unterrühren.

2. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Eine Obstkuchenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.

3. Boden erkalten lassen, auf eine Tortenplatte setzen, mit der Erdbeermarmelade bestreichen und mit dem Saftstopp bestreuen. 1 kg Erdbeeren halbieren oder vierteln und den Obstboden damit belegen. Blitzguss nach Packungsanweisung zubereiten und die Erdbeeren damit überziehen, im Kühlschrank fest werden lassen.

4. Die Sahne schaumig schlagen, San-apart einrieseln lassen und die Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den Kuchenrand spritzen. Den Erdbeerkuchen mit den restlichen frischen Erdbeeren garnieren und bis zum Verzehr kühl stellen. (Foto + Rezept: Küchle)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe