Äpfel mal anders Apfelkuchen in der Kastenform

Von

Bewerten Sie das Rezept
Leckerer Rührkuchen mit Frucht: Ein Apfelkuchen in der Kastenform ist einfach und schnell gemacht.

Foto: iStock/MarinaParshina

Leckerer Rührkuchen mit Frucht: Ein Apfelkuchen in der Kastenform ist einfach und schnell gemacht.

Er muss nicht zwingend rund oder vom Blech sein: Apfelkuchen funktioniert auch in der Kastenform – nämlich als Rührteig-Rezept! Probieren Sie's aus!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 500 g Äpfel
  • 175 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 mittlere Eier
  • 375 g Mehl
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 100 g Sahne
  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Rum

Zubereitungszeit:

  • 75 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Aus den angegebenen Zutaten ohne die Äpfel einen Rührteig herstellen. Zum Schluss die Apfelstückchen unterheben.
  2. Auf der unteren Schiene bei 175 Grad goldbraun backen.
  3. Für den Guss 200 g Puderzucker und 4 EL Rum mischen und auf dem gebackenen Kuchen verteilen. Fertig!

Ganz einfach ist er zu backen, dieser tolle, auf einem Rührteig basierende Apfelkuchen in der Kastenform. Dieses Rezept beweist: Es muss nicht immer kompliziert sein, wenn es um Apfelkuchen geht. Übrigens auch perfekt zum Einfrieren und für Kindergeburtstage – dann aber den Rum gegen Zitronen- oder Apfelsaft tauschen! Wahlweise können Sie den Kuchen auch mit Apfelscheiben und Hagelzucker garnieren.

Extratipp: Dieser Teig lässt sich auch wunderbar zu Muffins verarbeiten!

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen