Klein, aber oho! Rübli-Muffins

Bewertung: 4.5/5
Möhren-Cupcakes gehören doch einfach auf die Ostertafel, oder?

Foto: istock/stacey_newman

Möhren-Cupcakes gehören doch einfach auf die Ostertafel, oder?

Blechkuchen? Guglhupf-Form? Warum nicht einfach Muffins? Die sind schon perfekt portioniert und können niedlich dekotiert werden.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 120 g Sonnensternmehl (Type 405)
  • 40 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Stk. Eigelb
  • 4 Stk. Eiweiß
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 100 g Mandeln, geschält und gemahlen
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 250 g Karotten, geraspelt
  • 2 cl Orangenlikör
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 Msp Butter
  • 30 g Butterkeksbrösel (alternativ: Zwiebackbrösel)
  • 250 g Puderzucker
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 Flasche(n) Lebensmittelfarbe, gelb
  • 1 Flasche(n) Lebensmittelfarbe, rot
  • 1 Flasche(n) Lebensmittelfarbe, grün

Pro Portion etwa:

  • 395 kcal
  • 16 Fett
  • 53 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 90 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und durch ein Sieb streichen. Das Eigelb und 2⁄3 des Zuckers schaumig schlagen. Eiweiß mit restlichem Zucker und Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Mandeln und Nüsse unterheben. Mehl-Stärke-Mischung, Karotten, Likör und Saft unter die Eier-Zucker-Masse rühren. Zuletzt vorsichtig den Eischnee unterheben.
  2. Eine Muffin-Form mit 12 Einbuchtungen (für 12 Portionen) mit Butter bestreichen und mit feingeriebenen Butterkeksbröseln bestreuen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die einzelnen Vertiefungen spritzen. Dabei einen daumenbreiten Rand lassen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Die Muffins aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker durch ein Sieb streichen. 2⁄5 davon mit dem Marzipan mischen. 2⁄3 mit gelber und roter Lebensmittelfarbe orange, 1⁄3 grün einfärben. Kleine Rübchen aus der orangefarbenen Rohmasse formen. Übrigen Puderzucker mit etwas Orangensaft verrühren, auf die Muffins streichen. Mit den Marzipanrübchen verzieren. (Foto + Rezept: Aurora)
Seite

Kommentare

Kommentare einblenden