Karibischer Genuss Erfrischende Pina-Colada-Torte

Bewertung: 3.769230769230769/5
Sommerliche Pina-Colada-Torte.

Foto: Philadelphia

Sommerliche Pina-Colada-Torte.

Warum im Sommer auf Torte verzichten, wenn man doch auch diese leckere Torte genießen kann, die wie der beliebte Sommer-Cocktail schmeckt.

Zutaten für 16 Portionen:

  • 150 g Löffelbiskuit
  • 125 g Butter
  • 50 g Kokosraspeln
  • 1 Dose(n) Ananas
  • 600 g Frischkäse
  • 300 g Joghurt
  • 1 Stk. Orange, unbehandelt
  • 1 Schuss Jamaica-Rum-Aroma
  • 75 ml Kokosmilch, cremig
  • 3 Packung(en) Gelatine-Fix
  • 75 g Zucker

Pro Portion etwa:

  • 219 kcal
  • 13 Fett
  • 19 Kohlenhydrate
  • 6 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Löffelbiskuit in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz vollständig zerbröseln. Zerlassene Butter mit den Bröseln und 30 g Kokosraspeln mischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) drücken.
  2. Ananas gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Ananas in kleine Stücke schneiden, einige Stücke beiseitestellen.
  3. Frischkäse (zum Beispiel "Balance"), Joghurt, Orangenabrieb und Rumaroma, 75 ml Ananassaft und cremige Kokosmilch mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen. Gelatine Fix unterrühren und 1 Minute weiterrühren. Anschließend den Zucker unter die Creme rühren. Die klein geschnittenen Ananasstücke unterheben. Die Creme in die Springform füllen und glatt streichen. Die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen.
  4. Kurz vor dem Servieren mit den beiseitegestellten Ananasstücken und restlichen Kokosraspeln dekorieren.

(Rezept: Philadelphia)

>> Kalorien-Tabelle: In der Cocktailbar

Siehe auch: Schneller Kuchen, Kokos und Dessertrezepte

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden