Sauerbraten mit Zuckerrübensirup

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350 ml Rotweinessig
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 3 Stk. Nelken
  • 6 Stk. Wacholderbeeren
  • 1 Msp Pfefferkörner, schwarz
  • 2 Blatt Lorbeer
  • 1 kg Rinderschmorbraten
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 ml Fleischfond
  • 200 g Schlagsahne
  • 4 EL Soßenbinder, hell
  • 1 Spritzer Zuckerrübensirup (alternativ: Haushaltszucker)
  • 300 ml Wasser

Pro Portion etwa:

  • 648 kcal
  • 37 Fett
  • 10 Kohlenhydrate
  • 56 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 120 Minuten

Und so wird’s gemacht

1.Essig und Wasser aufkochen. Die Zwiebel abziehen, in Ringe schneiden. Mit den Gewürzen zum Essig geben und 1 Minute kochen, danach erkalten lassen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in eine Schüssel legen. Mit Marinade bedecken. Zugedeckt im Kühlschrank 3 bis 4 Tage marinieren lassen. Dabei täglich wenden.

2. Danach das Fleisch abtropfen lassen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin rundherum anbraten. Die Marinade durch ein Sieb gießen. Die Zwiebel und die Gewürze zum Fleisch geben und mit anbraten. Je 75 ml Marinade und Wasser zufügen und zugedeckt 75 bis 90 Minuten schmoren. Dabei mehrmals wenden. Eventuell noch Wasser zugeben.

3. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Schmorfond durch ein Sieb gießen. Mit dem Fleischfond und der Sahne aufkochen und etwas einköcheln lassen. Den Soßenbinder einrühren und die Soße andicken. Zum Schluss mit dem Sirup abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

(Foto: Mondamin)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen