Flämische Erdbeer-Tarte

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 125 g Haferflocken, kernig
  • 200 g Weizenmehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Stk. Eigelb
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 125 g Butterflöckchen, kalt
  • 1 Hand voll Mehl
  • 0,5 Bund Minze
  • 2 Packung(en) Vanillezucker
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Butter
  • 1 Hand voll Hülsenfrüchte

Pro Portion etwa:

  • 400 kcal
  • 32 Fett
  • 23 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. 50 g Haferflocken mit Mehl mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln und eine Mulde hineindrücken. Zucker, Eigelb, Salz und 3 EL kaltes Wasser hineingeben. Butter auf dem Mehlrand verteilen.

2. Den Teig mit einem großen Messer hacken bis er krümelig wird. Dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. Den Teig auf wenig Mehl ausrollen und eine Tarteform (28 cm ø) so damit auslegen, dass ein 2 cm hoher Rand entsteht. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier auslegen und Hülsenfrüchte darauf geben.

4. Den Boden im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und die Tarte auskühlen lassen.

5. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, in Streifen schneiden. Mit Vanillezucker unter den Mascarpone mischen. Die Creme gleichmäßig auf den gebackenen Tarteboden streichen.

6. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Boden mit den Erdbeeren auslegen. Restliche Haferflocken mit Zucker und Butter in einer Pfanne karamellisieren und über die Tarte streuen.

(Foto: Köllnflocken)

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe