Cranberry-Quark-Muffins

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 250 g Magerquark
  • 75 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 2 Packung(en) Vanillinzucker
  • 1 Packung(en) Zitronenschale, gerieben
  • 2 Stk. Eier (M)
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 125 g Cranberrys, getrocknet
  • 50 g Wallnusskerne, gehackt
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Konfitüre, rot
  • 1 TL Fett

Pro Portion etwa:

  • 261 kcal
  • 10 Fett
  • 35 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Quark, Milch, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und Eier mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe verrühren. Mehl und Backpulver mischen und in 2 Portionen unter den Quarkteig rühren. Danach die getrockneten Cranberrys unterheben.

2. Den Teig in die eingefetteten und mit Mehl bestäubten 12 Muffinmulden verteilen und mit den Walnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Die Muffins aus der Form lösen, auf das Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

3. Die Sahne mit dem Vanillinzucker fast steif schlagen. Mit der Konfitüre zu den Muffins reichen. (Foto und Rezept: Dr. Oetker)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen