21.12.2009 - 23:00

Kräuter-Frikadellen in Biersoße

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Stk. Brötchen, vom Vortag
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 Zweig(e) Thymian
  • 350 g Champignons
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 400 g Rinderhack
  • 2 Stk. Eier
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Muskat
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 300 ml Bier
  • 250 ml Instantbrühe
  • 1 EL Saucenbinder

Pro Portion etwa:

  • 360 kcal
  • 15 Fett
  • 19 Kohlenhydrate
  • 30 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Brötchen halbieren, im lauwarmen Wasser einweichen. Petersilie und Thymian waschen und trocken tupfen. Die Petersilie hacken, Thymianblätter von den Stielen zupfen. Pilze putzen, Zwiebeln abziehen. Pilze in Scheiben, die Zwiebeln in Streifen schneiden.

2. Die Brötchen ausdrücken. Mit Hackfleisch, Eiern, der Hälfte der Kräuter, Salz, Pfeffer und Muskat verkneten. Aus dem Teig 12 kleine Frikadellen formen.

3. Das Öl in einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von beiden Seiten anbraten, danach herausnehmen. Im gleichen Fett Zwiebeln und Pilze anschwitzen. Tomatenmark einrühren und kurz darin rösten. Mit Bier ablöschen und die Brühe zugießen. Dann den Soßenbinder einrühren und aufkochen lassen. Übrige Kräuter zugeben und die Soße mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Frikadellen in die Soße geben und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, ca. 20 Minuten garen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Dazu frisches Baguette-Brot servieren.

TIPP: Eingeweichte Brötchen lassen sich sehr gut in einem Küchentuch ausdrücken. Dazu die Brötchen in das Tuch einschlagen und das Wasser einfach herauspressen. (Foto: N.Herrmann)

---

Mehr zum Thema Frikadellen

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe