Gestürzter Ananaskuchen

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 8 Portionen:

  • 3 Scheibe(n) TK-Blätterteig, je 75 g
  • 1 Hand voll Mehl
  • 6 Scheibe(n) Ananas
  • 50 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 3 EL Mandeln, gehobelt
  • 0,5 Stk. Limette
  • 1 Hand voll Minzeblätter
  • 1 Hand voll Kapstachelbeeren

Pro Portion etwa:

  • 236 kcal
  • 14 Fett
  • 23 Kohlenhydrate
  • 2 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Teigscheiben nebeneinander auf eine bemehlte Arbeitsplatte legen, 10 Minuten antauen lassen. Ananas abtropfen lassen.
  2. Butter schmelzen, Zucker darin goldgelb karamellisieren. Mandeln einstreuen, untermischen. In eine Tarteform (26 cm ø) füllen und glatt streichen. Ananasscheiben darauflegen. Mehl von den Teigscheiben klopfen, aufeinanderlegen und etwas größer als die Tarteform ausrollen. Früchte damit bedecken. Teig fest andrücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 170 °C). Sofort vorsichtig auf eine Kuchenplatte stürzen. Abkühlen lassen.
  3. Von der Limette die Schale in Zesten abreißen, auf den Kuchen streuen. Mit Minzeblättern und Kapstachelbeeren verzieren.

(Foto: M.Liebich)

Mehr zum Thema Schneller Kuchen

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen