Himmlisch süß & locker Baiser ganz einfach selber machen

Bewertung: 4.0/5
Mit ein bisschen Übung brauchen Sie Baiser nicht mehr als Fertigware zu kaufen.

Foto: iStock/ Liia Galimzianova

Mit ein bisschen Übung brauchen Sie Baiser nicht mehr als Fertigware zu kaufen.

Basiers können kleine Leckereien oder Teil eines üppigen Desserts sein. Dabei ist es gar nicht so schwer, Basiers selbst zuzubereiten.

Zutaten für 30 Portionen:

  • 3 Stk. Eiweiß
  • 1 Prise(n) Salz
  • 125 g Zucker

Pro Portion etwa:

  • 19 kcal
  • 4 g Kohlenhydrate

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Zunächst das sauber getrennten Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben und das Salz zugeben.
  2. Eiweiß mit einem Rührgerät auf niedriger Stufe aufschlagen und anschließend auf höchste Stufe schalten, um es streif zu schlagen.
  3. Dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers hinzufügen.
  4. Wenn das Eiweiß langsam fest wird, den restlichen Zucker hinzufügen.
  5. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und verschiedene Formen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
  6. Die Baisers im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 80 °C, Gas: Stufe 1, Umluft: 60 °C) auf mittlerer Schiene ca. drei Stunden lang trocknen lassen.
Seite

Kommentare