Apfel-Vanille-Becher

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Äpfel, säuerlich
  • 150 ml Apfelsaft
  • 4 EL Zucker
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 Packung(en) Citroback
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Speisestärke
  • 400 ml Milch
  • 1 Packung(en) Vanillepuddingpulver
  • 200 g Schlagsahne
  • 50 g Eier-Plätzchen (alternativ: Löffelbiskuits)
  • 9 cl Aprikosenlikör
  • 1 Packung(en) Schoko-Borken

Pro Portion etwa:

  • 711 kcal
  • 28 Fett
  • 95 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Äpfel in Würfel schneiden. Mit 100 ml Apfelsaft, 2 EL Zucker, Zimt, Citroback und Rosinen 10 Minuten zugedeckt dünsten. Stärke mit restlichem Apfelsaft anrühren und mit den Äpfeln aufkochen. Abkühlen lassen.

2. Von der Milch 6 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver anrühren. Restliche Milch mit übrigem Zucker verrühren und aufkochen. Das Puddingpulver unter ständigem Rühren zufügen und kurz aufkochen. Pudding im kalten Wasserbad abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren.

3. Sahne steif schlagen und unterheben. Eierplätzchen mit Aprikosenlikör beträufeln und kurz durchziehen lassen. Vanillecreme mit Apfelkompott und Eierplätzchen in 4 Gläser schichten. Abgedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren das Dessert mit Schoko-Borken garnieren.

(Foto und Rezept: Schwartauer Werke)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen