Apfelschnitten vom Blech

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 16 Portionen:

  • 900 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 390 g Butter, weich (alternativ: Margarine, weich)
  • 3 Stk. Ei
  • 250 g Aprikosenkonfitüre
  • 210 g Puderzucker
  • 120 g Marzipanrohmasse
  • 1 Stk. Bio-Zitrone
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 300 ml Milch
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Hand voll Pfefferminzblätter

Pro Portion etwa:

  • 602 kcal
  • 25 Fett
  • 84 Kohlenhydrate
  • 8 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 100 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. 500 g Mehl, Zucker, Salz, 250 g Butter und ein Ei glatt verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Dann den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen und dabei einen Rand hochziehen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit 150 g Konfitüre bestreichen.

2. 200 g Puderzucker durchsieben. Marzipan in Stücke brechen. Mit Puderzucker, restlicher Butter, 1 TL abgeriebener Zitronenschale und restlichen Eiern cremig rühren. Übriges Mehl mit Backpulver mischen und mit Milch zum Marzipan rühren. Masse auf den Boden streichen.

3. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen, in Scheiben schneiden und in die Füllung drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180° C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160° C) 50 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Mit übrigem Puderzucker bestäuben und mit Minzeblättchen garnieren.

(Foto: M.Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe