21.12.2009 - 23:00

Apfelkuchen mit Sonnenblumenkernen

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 170 g Butter, weich (alternativ: Margarine, weich)
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 Stk. Eier
  • 800 g Äpfel
  • 200 g Vollkornweizenmehl
  • 0,5 Packung(en) Backpulver
  • 60 g Honig
  • 20 g Butter
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Sahne
  • 12 Blatt Zitronenmelisse

Pro Portion etwa:

  • 359 kcal
  • 21 Fett
  • 35 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 110 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Butter, Zucker, Salz und Eier schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter den Eierschaum rühren. Den Teig gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) geben und glatt verstreichen.

2. Äpfel schälen, vierteln und entkernen, dabei einen für die Garnitur zurücklegen. Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Den Teig mit Apfelstücken belegen. Dabei die Äpfel etwas andrücken. Honig, Butter und Sonnenblumenkerne aufkochen und 2 Minuten kochen lassen, anschließend auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180° C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160° C) 45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Den restlichen Apfel in Scheiben schneiden und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. Sahne sehr steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und den Apfelkuchen mit Sahnetuffs, Apfelscheiben und den Melisseblättchen garnieren.

(Foto: M.Liebich)

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe