Butterkuchen

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 24 Portionen:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 Stk. Hefe (Würfel)
  • 210 ml Milch, lauwarm
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 230 g Butter (alternativ: Margarine)
  • 1 Stk. Ei
  • 100 g Mandeln, gehobelt
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Fett

Pro Portion etwa:

  • 214 kcal
  • 4 Fett
  • 11 Kohlenhydrate
  • 24 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 2 bis 3 EL lauwarmer Milch, 1 bis 2 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Mit restlicher Milch, 75 g Zucker, Salz, 80 g Butter und dem Ei verkneten und nochmals etwa 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, zu einem Rechteck (30 x 40 cm) ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken und diese mit restlichen Butterflöckchen füllen. Übrigen Zucker und Mandeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Butterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen.

(Foto und Rezept: Aurora)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen