Aprikosen-Ostertorte

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 2 Stk. Eier
  • 2 EL Wasser
  • 190 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 12 Blatt Gelatine
  • 1 Dose(n) Aprikosen
  • 1 Packung(en) Citroback
  • 3 cl Aprikosenlikör
  • 1 Packung(en) Vanillepuddingpulver
  • 250 g Sahnequark
  • 250 g Vanillejoghurt
  • 2 Stk. Bio-Limetten
  • 400 ml Sahne
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Packung(en) Speisefarbe, rot
  • 1 Packung(en) Speisefarbe, gelb
  • 1 Packung(en) Speisefarbe, grün
  • 1 Zweig(e) Zitronenmelisse

Pro Portion etwa:

  • 428 kcal
  • 20 Fett
  • 52 Kohlenhydrate
  • 9 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 90 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Eier, Wasser und 60 g Zucker 8 Minuten schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eicreme heben. Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C) etwa 20 Minuten backen. Backpapier entfernen und Boden auf einem Gitter abkühlen lassen.

2. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen samt Saft, 30 g Zucker, Citro-Back und Likör pürieren und in einen Topf geben. 6 EL davon abnehmen und mit dem Puddingpulver glatt rühren. Aprikosenpüree aufkochen. Topf beiseite stellen. Puddingpulver unter Rühren zufügen, erneut aufkochen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Im kalten Wasserbad abkühlen lassen.

3. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen und nach Packungsanleitung auflösen. Quark, Vanillejoghurt, Limettenschale und restlichen Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. 6 EL Quarkmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren und unter den Rest rühren. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, nochmals kräftig verrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.

4. Um den Tortenboden einen Tortenring legen. Die Quarkcreme einfüllen. Die Aprikosenmasse noch einmal kräftig durchrühren und auf die Creme geben. Masse mit einer Gabel marmorieren und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchkühlen lassen.

5. Marzipan mit Puderzucker verkneten, halbieren und eine Hälfte mit gelber und roter Speisefarbe orange einfärben. Restliches Marzipan mit grüner Speisefarbe grün färben. Jeweils ausrollen und Eier ausstechen. Den Tortenrand damit verzieren und mit der Melisse dekorieren.

(Foto und Rezept: Schwartau)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen