Fleisch-Spieße mit Zucchini

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Zweig(e) Koriandergrün
  • 2 Zweig(e) Minze
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Stk. Limetten
  • 3 EL Öl
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 600 g Zucchini
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Kurkuma
  • 100 ml Instant-Brühe

Pro Portion etwa:

  • 196 kcal
  • 8 Fett
  • 3 Kohlenhydrate
  • 26 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Koriander und Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch abziehen und leicht zerdrücken. Limetten auspressen. Limettensaft, 1 EL Öl, Knoblauch und Kräuter verrühren. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und längs in 1 cm breite Streifen schneiden. Etwas flachklopfen. Fleisch in die Marinade legen und darin ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2. Zucchini waschen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und 20 Minuten stehen lassen. Danach mit Küchenpapier trocken tupfen.

3. Hähnchen leicht abtropfen lassen, salzen, pfeffern und auf Spieße stecken. 1 EL Öl erhitzen. Zucchini darin anbraten, mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und 1 - 2 EL Kräutermarinade ablöschen. Bei milder Hitze bissfest garen.

4. Restliches Öl erhitzen. Hähnchenspieße darin von jeder Seite kurz braun braten. Mit dem Zucchinigemüse anrichten.

(Foto: N.Herrmann)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe