Hefekuchen mit Aprikosen

Von

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 100 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 450 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 200 g Butter
  • 1 Msp Meersalz
  • 100 g Akazienhonig
  • 1 Stk. Bio-Zitrone
  • 2 Stk. Eier
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Prise(n) Zimt
  • 2 kg Aprikosen
  • 20 g Puderzucker
  • 3 Stiel(e) Melisseblättchen

Pro Portion etwa:

  • 435 kcal
  • 16 Fett
  • 63 Kohlenhydrate
  • 8 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Das Dinkel-Vollkornmehl in eine Schüssel sieben. Die Hälfte der Butter zusammen mit dem Salz, dem Honig, der Zitronenschale, den Eiern und der Hefemilch zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit der Knetmaschine zu einem glatten Teig verkneten. In eine mit Mehl bestäubte Schüssel füllen, mit einem Tuch bedecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Restliche Butter, Vollrohrzucker, Weizenvolkornmehl und Zimt verkneten und kalt stellen. Die Aprikosen waschen, ein paar zur Seite legen. Den Rest trocken reiben, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Den Teig noch einmal durchkneten, ausrollen und eine große Springform oder Tarteform (28 cm ø) damit ausschlagen. Mit den Aprikosen dicht belegen. Die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen (E Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Danach abkühlen lassen.

3. Zum Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Die restlichen Aprikosen waschen, trocken reiben, halbieren und in feine Schnitze schneiden. Auf den Kuchen setzen und mit den Melisseblättchen verzieren.

(Foto: M. Liebich)

Mehr zum Thema Hefeteig

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen