Aprikosen-Schoko-Torte

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 140 g Butter, weich
  • 140 g Zucker
  • 3 Stk. Eier
  • 50 g Zartbitterschokolade, geraspelt
  • 140 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Dose(n) Aprikosenhälften (500 g Abtropfgewicht)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 400 g Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 100 g Puderzucker
  • 20 g Vollmilch-Schokoladenraspel
  • 6 Stk. Fondant-Dottereier
  • 6 Stk. Schokoladen-Nougateier
  • 6 Blatt Pfefferminze

Pro Portion etwa:

  • 359 kcal
  • 24 Fett
  • 38 Kohlenhydrate
  • 7 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Butter mit Zucker cremig rühren. Nach und nach Eier, geraspelte Zartbitter- Schokolade, Mehl und Backpulver zurühren. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm ø) füllen und glatt streichen. Mit Aprikosen, bis auf einige zum Verzieren, belegen und dabei etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit einem Tortenrand versehen.

2. Gelatine einweichen und Sahne steif schlagen. Quark, Vanille- und Puderzucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter den Quark rühren. Sahne unterheben. Creme auf die Torte geben und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

3. Die Torte mit den übrigen Früchten, Schokoraspeln, Dottereiern, halbierten Nougateiern und Minzeblättchen verzieren.

(Foto: M.Liebich)

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe