Klassiker zum Kaffee Blätterteig-Quarktaschen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Blätterteig-Quarktaschen mit Aprikosen sind ein Gebäck-Klassiker.

Foto: Matthias Liebich

Blätterteig-Quarktaschen mit Aprikosen sind ein Gebäck-Klassiker.

Sie sind ein wahrer Klassiker, der eigentlich auf keiner Kaffeetafel fehlen darf. Und dabei lassen sie sich auch noch richtig leicht herstellen: Blätterteig-Quarktaschen mit Aprikosen – ein zeitloses Gebäck.

Zutaten für 8 Portionen:

  • 300 g TK-Blätterteig
  • 25 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Stk. Eigelb
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 0,5 Stk. Bio-Zitrone
  • 10 g Speisestärke
  • 125 g Magerquark
  • 20 g Rosinen
  • 200 g Aprikosenhälften
  • 20 g Pistazien, gehackt

Pro Portion etwa:

  • 289 kcal
  • 17 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Teigscheiben antauen lassen. Dann jede Scheibe halbieren, etwas ausrollen, so dass Quadrate (10 x 10 cm) entstehen.
  2. Butter, Zucker, Eigelb, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft, Stärke und Quark verrühren. Rosinen unterheben. Daraus kleine Häufchen in die Mitte der Teigquadrate setzen. Mit 1⁄2 Aprikose belegen, die Teigspitzen etwas zur Mitte einschlagen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 170 °C). Auf dem Gitter abkühlen lassen. Mit den Pistazien bestreuen.
Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen