21.12.2009 - 23:00

Feiner Apfelkuchen

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Zutaten für 12 Portionen:

  • 500 g Äpfel
  • 200 g Zucker
  • 1 Stk. Zimtstange
  • 1 Stk. Zitrone
  • 4 Stk. Eier
  • 250 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 30 g Mandelsplitter
  • 1 EL Puderzucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Stk. Apfel, rotschalig
  • 1 Bund Zitronenmelisse

Pro Portion etwa:

  • 409 kcal
  • 21 Fett
  • 44 Kohlenhydrate
  • 5 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit 75 g Zucker, Zimt, 3/4 des Zitronensafts und 50 ml Wasser aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Zimtstange herausnehmen, Äpfel auf einem Sieb abtropfen lassen.

2. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter, übrigen Zucker und Eigelb cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eischnee unterheben. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm ø) streichen. Äpfel darauf verteilen. Restlichen Teig darüber streichen. Mit Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen (E-Herd: 180° C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C). Auskühlen lassen.

3. Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Einen Rand auf den Kuchen spritzen. Apfel waschen, vierteln, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit restlichem Zitronensaft mischen. Torte mit Apfelscheiben, Zitronenschale und Melisse verzieren.

Foto: Matthias Liebich

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe