Schnell und lecker Räucherlachs mit Avocado

Bewerten Sie das Rezept

Keine Angst vor Fett: Avocados sind zwar reichhaltig, jedoch vor allem an ungesättigten Fettsäuren, die gesund sind. Auch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren im Lachs tun dem Körper gut.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Stk. Eier
  • 0,5 Bund Dill
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 3 Stk. Schalotten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Blattsalat
  • 100 g Radieschen
  • 2 kleine Avocados
  • 1 Packung(en) Kresse
  • 150 g Räucherlachs
  • 4 TL Kräuter, gemischt

Pro Portion etwa:

  • 513 kcal
  • 44 Fett
  • 4 Kohlenhydrate
  • 17 Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Eier ca. 8 Minuten kochen. Abschrecken und pellen. Dill, Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken schütteln. Dill fein schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilie hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln. Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Kräuter und Schalottenwürfel unterrühren.

2. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Radieschen waschen und putzen, dabei etwas vom Grün stehen lassen. Avocados halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Eier halbieren. Kresse vom Beet schneiden.

3. Salat, Avocados, Radieschen, Eier, Kresse und Lachs anrichten. Mit etwas Vinaigrette beträufeln. Mit Kräutern garnieren. Restliche Vinaigrette dazureichen.

Foto: Matthias Liebich

Mehr:Avocado: Das alles kann die grüne Frucht

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen