"Polo & Nero" Plätzchen

Von

Bewerten Sie das Rezept

Foto: iStock/jacoblund

Zutaten für 60 Portionen:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 große Eier
  • 250 g Butter
  • 500 g Plätzchen-Backmischung
  • 60 ml Milch
  • 1 TL Kakaopulver
  • 100 g Schlag
  • 200 g Zartbitterkuvertüre

Pro Portion etwa:

  • 100 kcal

Zubereitungszeit:

  • 75 Minuten

Und so wird’s gemacht

1. Marzipan in Stücke schneiden. Mit einem Ei zu einer glatten Masse verrühren. Butter und 1 Ei zugeben und schaumig rühren. Backmischung und Milch zugeben und kurz unterrühren.

2. Teig halbieren. Hälfte mit dem Kakao verrühren. Hellen und dunklen Teig getrennt in Spritzbeutel füllen und runde Tupfen (ca. 2 cm Durchmesser) auf mit Backpapier belegte Backbleche spritzen. Blechweise im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 11 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auskühlen lassen.

3. Sahne aufkochen. 100 g Kuvertüre hacken. Topf vom Herd nehmen, Kuvertüre in der Sahne schmelzen. Abkühlen lassen und kühl stellen. Dann aufschlagen. Creme in Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Hälfte der Plätzchen spritzen. Je ein andersfarbiges Plätzchen darauflegen und leicht andrücken. 100 g Kuvertüre hacken, schmelzen und die Plätzchen damit verzieren. Kuvertüre trocknen lassen.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen