Apfelküchlein mit Vanillesauce

Bewerten Sie das Rezept

Foto: iStock/jacoblund

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 kleine Eier
  • 4 kleine Äpfel
  • 0,5 Stk. Zitrone
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 0,5 EL Zimtpulver
  • 3 EL Butter

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

Mehl in einer Schüssel geben, nach und nach die Milch mit einer Gabel unterrühren, 1 Prise Salz und die Eier untermischen. Teig 15 min quellen lassen.

Äpfel schälen, die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, gleich mit der halben Zitrone abreiben, damit sie sich nicht braun färben.

Die Sahne mit dem Vanillezuckwe halbsteif schlagen, Zucker mit Zimtpulver vermischen. In einer Pfanne Butter erhitzen. Apfelscheiben durch den Eierkuchenteig ziehen. Bei mittlerer Hitze in 4 bis 5 Minuten pro Seite goldbraun braten. Mit dem Zimtzucker bestreuen und heiß mit kalter Vanillesahne servieren.

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe