21.12.2009 - 23:00

Ratatouille-Tarte

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept

Foto: iStock/jacoblund

Zutaten für 8 Portionen:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Stk. Ei
  • 1 große Paprikaschoten, rot
  • 1 große Paprikaschote, gelb
  • 1 kleine Aubergine
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Ricotta
  • 200 ml Sahne
  • 2 Stk. Eier
  • 80 g Tomaten getrocknet, in Öl
  • 50 g Gorgonzola
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 440 kcal

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

Das Mehl, die kalte Butter und das Ei rasch zu einem Teig verkneten, zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten kaltstellen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Das Gemüse abbrausen und putzen. Die Paprikaschoten in Streifen, Aubergine und Zucchini in große Würfel schneiden. Das Gemüse getrennt in je 1 EL Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern.

Für den Guss Ricotta mit Sahne und Eiern glattrühren, mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Quiche- oder Auflaufform geben, dabei einen Rand hochziehen. Den Tarteboden im Backofen ca. 15 Minuten vorbacken.

Tarteboden aus dem Ofen nehmen und das Gemüse darauf verteilen. Die getrockneten, abgetropften Tomaten würfeln und auf das Gemüse legen. Gorgonzola und Mozzarella würfeln, auf den Belag streuen und alles mit dem Ricotta-Guss bedecken. Die Tarte noch ca. 25 Minuten backen.

Mehr zum Thema Ratatouille

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe