Super schnelles Rezept Saftige Quarkbällchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit Puderzucker bestäubt, sehen die Quarkbällchen besonders lecker aus.

Foto: iStock/beats3

Mit Puderzucker bestäubt, sehen die Quarkbällchen besonders lecker aus.

Wer denkt, dass es die süßen frittierten Quarkbällchen nur beim Bäcker gibt, der liegt falsch! Wir haben ein schnelles Rezept für Sie, mit dem Sie das fluffige Gebäck ganz einfach selbst machen können.

Zutaten für 30 Portionen:

  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 große Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 1 mittlere Zitrone
  • 3 EL Milch
  • 250 g Magerquark
  • 4 Schuss Öl
  • 1 Prise(n) Zimt

Pro Portion etwa:

  • 142 kcal
  • 19 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß
  • 5 g Fett

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Butter und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen. Mehl-Mix, abgeriebene Zitronenschale, Milch und Quark mit der Eier-Masse verrühren.
  3. Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln kleine Kugeln abstechen und in heißem Öl in 3 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Bällchen in Zimt und Zucker wälzen oder wahlweise mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Weil es beim Backen manchmal schnell gehen muss, haben wir für Sie die besten Kuchen zusammengestellt, die Sie in maximal 30 Minuten zubereiten können:

Warum nicht auch mal frische Croissants oder knusprige Nussecken selbst backen? Mit unseren Rezepten ist es ganz einfach.

Alles rund um Magerquark können Sie auf unserer Themenseite Magerquark nachlesen, wo viele leckere Ideen und Rezepte auf Sie warten.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen