Aktualisiert: 11.10.2018 - 15:30

Aus dem Ofen Saftige Rehkeule mit Speck, Trauben und Walnusskernen

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Damit ist das Weihnachtsessen gerettet: Saftige Rehkeule mit Speck, Trauben und Walnusskernen!

Foto: StockFood/Jalag/Neubauer, Matthias

Damit ist das Weihnachtsessen gerettet: Saftige Rehkeule mit Speck, Trauben und Walnusskernen!

Jetzt wird richtig aufgetischt: Diese köstliche und saftige Rehkeule wird alle begeistern. Probieren Sie unser Rezept mit ausgewählten Gewürzen, Speck, Trauben und Walnüssen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Rehkeule, Oberkeule mit Knochen (ca. 1,4 - 1,6 kg)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8-10 Wacholderbeeren
  • 1 EL getrockneter Rosmarin
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Rapsöl
  • 1/4 Weißkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 250 ml Fleischbrühe (am besten Wild)
  • 3 Rosmarinzweige
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 500 g Trauben, rosa und weiß
  • 60 g Walnusskerne
  • 120 g Bacon, in Scheiben

Pro Portion etwa:

  • 906 kcal
  • 31,6 g Fett
  • 46,6 g Kohlenhydrate
  • 86,9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 1 Stunde 10 Minuten Garzeit und 10 Minuten Ruhzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Rehkeule trocken tupfen und parieren.
  2. Lorbeer, Wacholder und Rosmarin im Blitzhacker zu einem Wildgewürz mahlen und die Keule damit einreiben. Salzen, pfeffern in 2 EL heißem Rapsöl von allen Seiten gut gebräunt anbraten.
  3. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  4. Den Weißkohl putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Das übrige Rapsöl in einem Bräter erhitzen, Kohl und Zwiebeln darin anbraten. Das Tomatenmark einrühren, anrösten und mit Wein und Brühe ablöschen.
  5. Das Fleisch in den Bräter legen, Rosmarin, Lorbeer und Kümmel dazugeben. Die Trauben waschen, die Rispen etwas kleiner schneiden und zusammen mit den Walnüssen und dem Bacon auf dem Fleisch verteilen. Im Ofen ca. 1 Stunde garen bzw. bis ein ins Fleisch gestochenes Bratthermometer eine Kerntemperatur (am Knochen) von 60°C (rosa) anzeigt.
  6. Das Fleisch unter Alufolie noch ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann direkt aus dem Bräter servieren.

Hat Ihnen unser köstliches Rezept für die Rehkeule gefallen? Entdecken Sie auf unseren Themenseiten weitere köstliche Rezepte für Weihnachten sowie raffinierte Gerichte der Hausmannskost.

In unserer Galerie finden Sie weitere tolle Ideen fürs Weihnachtsfestessen:

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe