Fleischklopse auf skandinavisch Schwedische Köttbullar mit Gurkensalat

Geballtes Wissen über die Themen, die Frauen bewegen Von

Bewerten Sie das Rezept
Schwedische Köttbullar mit knackigem Gurkensalat und Kartoffeln – lecker und bestimmt noch besser als im bekannten schwedischen Möbelhaus.

Foto: Matthias Liebich

Schwedische Köttbullar mit knackigem Gurkensalat und Kartoffeln – lecker und bestimmt noch besser als im bekannten schwedischen Möbelhaus.

Schwedische Köttbullar: Die meisten kennen sie von einem Besuch im schwedischen Möbelhaus, doch man kann sie ganz einfach Zuhause machen. Wir zeigen Ihnen wie´s geht!

Zutaten für 1 Portion:

  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Vollkorntoast
  • 30 g Magerquark
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 100 g Tatar
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 TL Senf
  • 150 g Gurke
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL gehackter Dill (frisch oder TK)
  • 2 EL Magermilch-Joghurt
  • 1 TL Preiselbeerkompott (Glas)

Pro Portion etwa:

  • 350 kcal
  • 4 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate
  • 33 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Kartoffeln abbürsten, garen.
  2. Vollkorntoast fein würfeln, mit Magerquark und gewürfelter Zwiebel mischen, kurz quellen lassen. Mit Tatar, Salz, Pfeffer und Senf glatt verkneten. Kleine Bällchen daraus formen und in einer beschichteten Pfanne braten.
  3. Gurke schälen, in feine Scheiben hobeln und mit etwas Salz, Pfeffer und fein gehacktem Dill (frisch oder TK) mischen, Magermilch-Joghurt unterheben.
  4. Kartoffeln pellen, mit Gurkensalat, Klopsen und Preiselbeerkompott (Glas) anrichten.

Zu schwedischen Köttbullar passen am besten Kartoffeln, Gurkensalat und Preiselbeeren. Die Zubereitung ist mit wenig Aufwand verbunden und das Ergebnis lässt sich sehen! Schmeckt mindestens so gut wie im bekannten Möbelhaus – wenn nicht noch besser!

Falls Sie eine Alternative zu diesem Rezept für Gurkensalat suchen, werfen Sie doch einen Blick in unsere Galerie!

So erfrischend! Gurkensalat 10 x anders

Mit Hackfleisch oder Tatar lassen sich nicht nur Köttbullar zubereiten. Was Sie sonst noch damit machen können: Unsere Themenseite verrät's Ihnen! Und wenn Sie dann noch Hackfleisch-Tricks benötigen, gibt's im Video tolle Infos:

Hackfleisch-Tricks

Beschreibung anzeigen
Seite
Geballtes Wissen über die Themen, die Frauen bewegen Von

Kommentare