16.11.2015

Nährstofflexikon Vitamin B 6

Von

Vitamine werden vom Körper nicht ausreichend gebildet und müssen deshalb in ausreichender Menge dem Körper zugeführt werden.

Beschreibung:

Vitamine werden vom Körper nicht ausreichend gebildet und müssen deshalb in ausreichender Menge dem Körper zugeführt werden. Die Bezeichnung Vitamin B6 fasst eine Gruppe wasserlöslicher Substanzen zusammen.

Enthalten in:

Vitamin B6 ist in allen Lebensmitteln enthalten, besonders in Vollkornprodukten, Fleisch, Fisch, Gemüse, Avocados und Bananen.

Gut für:

Vitamin B6 ist an der Verarbeitung von Eiweiß im Körper (z.B. in den Muskeln) und an der Blutbildung beteiligt. Es hilft bei der Herstellung des Botenstoffes Serotonin, bei der Zellteilung und ist für die körpereigene Herstellung von Vitamin B3 unerlässlich. Ein Mangel an Vitamin B6 ist selten, kann aber zu Hautveränderungen, Krämpfen und Darmerkrankungen führen.

Täglicher Bedarf:

Zur Bedarfsdeckung sollten täglich 1,2-1,6 mg über die Nahrung aufgenommen werden.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen